Erdbeerzeit ...yammi ....

yammi...yammi.....

alle lieben Erdbeeren und ich natürlich auch.
Egal in welcher Form, ob "einfach so", als Eis, mit Schokosoße überzogen, im Joghurt, Erdbeermarmelade, in den Sekt hinein, als Bowle, Dessert, Erdbeershake oder auf einem Kuchen  und und und......

Am Wochenende gab es zwei dieser Varianten bei uns und hab sie mal für Euch fotografiert ;o)
Erdbeershake mit Schokoerdbeerstracciatellakuchen...

Hier für Euch die Rezepte:

Shake:
Erdbeeren waschen und mit der Milch pürieren, Erdbeereis oder Vanilleeis dazugeben und gut durchmixen, evtl. noch Erdbeersirup unterrühren.
(Die Menge an Zutaten ist frei wählbar)

Der Kuchen:
-120g Butter od. Margarine
-200g Zucker,
-2 P. Vanillin-Zucker
-1 pr. Salz
-4Eier
-150g Gluten freies Mehl
-2-3 EL Kakaopulver
- gestr.TL Backpulver
-5EL Milch
-3Blatt Gelatine
-75g Zartbitterschokolade
-125g Schlagsahne
-250g Mascarpone
-250g Magerquark
-250g Erdbeeren
-50g Erdbeergelee

Das Fett mit dem (125g) Zucker,1P.Vanillinzucker und dem Salz cremig rühren.
Mehl, Kakao und Backp. mischen und zusammen mit der Milch unterrühren.
Den Teig in die gefettete und Mehl bestäubte Springform geben (26cm).
Heißl: 150°C/oder E-H.175°C 20 Min.backen.

Gelatine nach Anleitung herstellen. Schokolade raspeln/hacken.
Die kalte Sahne steif schlagen, Mascarpone, Quark, den Rest Zucker und 1 P.Vanillinzucker
unterrühren. Die Gelatine mit 3 EL Mascarp.creme vermischen. Dann in die Restcreme rühren.
Die Schokolade und die Sahne unterheben und alles auf den Schokoboden streichen.
Die Erdbeeren putzen abtrocknen in Streifen schneiden und in Schichten auf die Creme legen.
das Gelee und 1-2 EL Wasser erwärmen und glatt rühren und mit einem Pinselchen die Erdbeeren verstreichen, fertig.

Lasst es Euch schmecken...Achtung Suchtgefahr!
Eure Petra



Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    Erdbeeren sind einfach oberlecker. Ich mag siein allen
    Varianten, Erdbeershake hab ich die Tage auch gemacht,
    den trinkt auch unser Kleiner (er mag Erdbeeren nicht pur).
    Und der Kuchen sieht auch toll aus und schmeckt bestimmt
    auch so.
    Glg Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine,
      ja, der Kuchen war natürlich am selben Tag schon weggeschmatzt ;o)
      LG Petra

      Löschen
  2. Sieht super lecker aus! Habe nicht eine einzige Erdbeere im Haus, morgen erst mal einkaufen. Danke für das tolle Rezept!
    LG vom Hockfrosch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir liebe Daniela ;o)
      Na vielleicht entdecke ich bei Dir ja auch noch ein tolles Erdbeerrezept ;o) Ein schönes Wochenende ;o)
      LG

      Löschen
  3. Beides sieht sehr lecker aus.
    Ich mag Erdbeeren auch in verschiedenen Varianten :-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank Dir liebe Annette ;o)

      einen lieben Gruß an Dich ♥
      Petra

      Löschen
  4. Liebe Petra,
    ich glaube Du weißt, dass ich Erdbeeren liebe, oder? ;-)
    Bei diesen Rezepten läuft auch mir das Wasser im Munde zusammen.
    Auch die Kombination von Erdbeeren und dunklem Teigboden - herrlich!!
    Deine Bilder sehen so appetitlich aus, wunderbar.
    Vielen Dank dafür, ich drucke mir jetzt gleich Deine Rezepte aus, denn ich möchte auch mal so einen lecker aussehenden Erdbeer-Kuchen backen!! So einer fehlt mir nämlich noch in meinem Rezeptbuch!
    Dankeschön und viele Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe ANi ;o)

      ja ;o) das weiß ich ...ich glaube ich kenne auch gar niemanden der Erdbeeren nicht mag ;o)
      Ich wünsche Dir einen tollen Tag, meiner ist eben vergangen, denn ich hab auf meinem schwarz/weiß Teppich gerade mein Käffchen ausgeschüttet :o(, mal schauen ob ich den reinigen lassen kann....

      Liebste Grüße an Dich und Dein Flöckchen ♥
      Petra

      Löschen
  5. Schau mal, dass ist der Link zum Banner :-) http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/banner1f50nxectgo.jpg
    Das sieht übrigens ganz köstlich aus! :-)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen

lieben Dank für Deinen Kommentar ♥